Forschungen am Dürrenstein Teil 2

2. August 2011   Dürrenstein

In der im Mai 2009 entdeckten Gamsbleamlhöhle (1815/361) wird derzeit – in Abstimmung mit dem Wildnisgebiet - den bisher noch unerforschten Schloten zu Leibe gerückt. Tatsächlich gelang Tom im August auf Anhieb die Entdeckung eines neuen Höhlenteiles mit hübschen Sinterbildungen und kleinen Wasserbecken und – ärgerlicherweise – einem Siphon, der sich auch mit mitgebrachtem Gartenschlauch nicht ausreichend ablassen ließ. Hier braucht es noch eine neue Strategie … Die Ganglänge erhöhte sich um 119 m auf 379 m, der Höhenunterschied stieg auf 63 m. Ein weiterer Schlot wurde erklettert aber noch nicht vermessen.

Mit dabei: Wolfgang Fahrenberger, Reinhard und Walter Fischer, Thomas Gundacker, Johann Zehetner
Vermessen: 119 m

[ zurück ]

Foto: T. Gundacker
Foto: T. Gundacker
Foto: R. Fischer
Foto: R. Fischer

[ zurück ]